Traumdeutung - Alles zum Thema Traumdeutung

Die Traumdeutung ist eine Technik die insbesondere in der Psychoanalyse Anwendung fand und findet. Hier dient sie dazu, mögliche psychische Konstellationen zu identifizieren. Die Traumanalyse (Symbol für ES- Impulse) findet typischerweise mit 3-6 Sitzungen pro Woche, entspannt auf Couch statt. Der Therapeut ist dabei meist außer Sicht (keine Ablenkung für Patient und freie Assoziation). Es besteht die Annahme, dass im Traum deutlich wird, was im Alltagsleben in der Wahrnehmung "unterdrückt wird". Dabei kann es sich v. a. um verdrängte Impulse handeln. Der Traum dient dann dem Versuche der Erfüllung unbewußter, nicht gestatteter Wünsche. Allerdings findet man durch Träume keine volle Befriedigdung der Impulse Wünsche und Motiven; Träume unterliegen dabei auch Traummechanismen, z.B. Verzerrung, Aussparung, Verkehrung ins Gegenteil zur Legalisierung.

Letztlich ist ein Traumbild immer zu interpretieren, dies kann mittels Traumdeutung geschehen. Es kann etwas über die Persönlichkeit des Betroffenen ausdrücken, vor allem aber über dessen Zustand.

Allerdings sollten bei der Interpretation von Träumen auch die Persönlichkeit, der aktuelle Zustand der Person und die Lebensbedingungen der Person mit berücksichtigt werden, da sonst Interpretationen ins Leere laufen können.